Spielberichte 2. Mannschaft

21. Spieltag:

Einen 20:26-Rückstand machte unsere Zweite in der Handball-Kreisliga bei der Reserve der HSG am Hallo wett: mit sieben Treffern in Folge gewann sie noch 27:26 (16:13).
A09 II: Pierre Dorok – Markus Reick (9), Alexander Vogt (2), Christian Fuhrmann,  Adrian Georgescu (6), Niklas Gatzke (5), Marvin Hammer (2), Lars Lippelt (2), Dennis Schmittat (1).

20. Spieltag:

Erst im zweiten Durchgang geriet unsere Zweite in der Handball-Kreisliga beim 24:29 (12:12) gegen Tabellenführer Winfried Huttrop II auf die Verliererstraße. Pech hatte Lukas Temmesfeld, der sich das Kahnbein bracht. Gute Besserung!
A09 II: Pierre Dorok – Markus Reick (13), Alexander Vogt (3), Marcel Koziel (3), Marvin Hammer (3), Adrian Georgescu (1), Niklas Gatzke (1). Yannick Lange, Lukas Temmesfeld, Tobias Leise.

19. Spieltag:

Dank einer besseren zweiten Hälfte erkämpfte sich unsere Zweite bei der Dritten von DJK Winfried Huttrop mit 26:26 (9:14) einen Punkt.
A09 II: Dennis Brinkmann – Markus Reick (12), Marcel Koziel (3), Yannick Lange (2), Adrian Georgescu (2), Stefan Hox (2),  Alexander Vogt (3), Lukas Temmesfeld (2).

18. Spieltag:

Eine unglückliche 21:22 (10:10)-Niederlage kassierte unsere Zweite im Kreisliga-Duell mit der Dritten der HSG am Hallo.
A09 II: Dennis Brinkmann – Markus Reick (8), Richard Röser (3), Yannick Lange, Adrian Georgescu (6), Marvin Hammer (1), Marius Kuhlmann, Alexander Vogt (2), Lukas Temmesfeld, Timo Möller, Dennis Schmittat.

17. Spieltag:

Mit 26:23 (16:11) gewann unsere Zweite ihr Gastspiel bei der Zweiten des SC Phönix in der Handball-Kreisliga
A09 II: Dennis Brinkmann – Richard Röser (8), Alexander Vogt (4), Christian Fuhrmann (1), Niklas Gatzke (5), Adrian Georgescu (6), Timo Möller, Marvin Hammer, Marius Kuhlmann, Lukas Temmesfeld, Stefan Hox, Tobias Leise.

16. Spieltag:

Unsere Zweite  hat in der Handball-Kreisliga der MTG Horst III mit 27:23 eine empfindliche Niederlage beigebracht.

15. Spieltag:

Keine Probleme: Mit 31:21 setze sich unsere Zweite in der Handball-Kreisliga gegen die DJK GW Werden III durch.
A09 II: Dennis Brinkmann – Richard Röser (8), Stefan Hox (6), Timo Möller (6), Marvin Hammer (4), Lukas Temmesfeld (2), Markus Reick (2), Tobias Leise (2), Moritz Plaumann (1).

14. Spieltag:

Tura Altendorf II – A09 II 23:19

13. Spieltag:

Eine 22:17-Führung reichte unsere Zweiten leider nicht: Gegen den TV Cronenberg II gab es in der Handball-Kreisliga eine 23:25 (13:13)-Niederlage.
A09 II: Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann, Niklas Gatzke (4), Adrian Georgescu, Marvin Hammer (1), Marcel Koziel (1), Marius Kuhlmann (3), Alexander Vogt (6), Markus Reick (1), Lukas Temmesfeld, Richard Röser (4), Yannick Lange (2).

12. Spieltag:

Unsere Zweite kassierte in der Handball-Kreisliga beim Bezirksliga-Absteiger SC Phönix eine 24:33-(11:16)-Niederlage.
Es trafen: Marcel Koziel – Markus Reick (11), Alexander Vogt (4), Marvin Hammer (3), Richard Röser (2), Niklas Gatzke (2), Lukas Temmesfeld (1), Yannick Lange (1).

 11. Spieltag:

Verdient mit 28:22 (15:7) ging das vereinsinterne Duell zwischen zweiter und dritter Mannschaft an die jungen Talente der Zweiten. Bei A09 III sprach man aber von der besten Saisonleistung. Und: wenigstens die zweite Halbzeit wurde gewonnen. Die Dritte konnte erstmals wieder auf einen vollen Kader zurückgreifen. Für Georg Seitz, der als Trainer der Zweiten, nicht gegen seine eigenen Jungs antreten wollte, spielte mit Lars Lippelt eine legale (!) Leihgabe aus der Landesliga-Ersten.

A09 III: Maik Heisterüber – Thomas Brilon (1), Martin Leuker (4), Thorsten Luthe (2), Stefan Hox (2), Michael Hermes (2), Dennis Schendzielarz, Ansgar Ernst (1), Thorsten Schneidmüller, Tobias Leise, Michael Stottrop, Lars Lippelt (6), Michael Kolski (4),
A09 II: Dennis Brinkmann – Markus Reick (9), Richard Röser (4), Adrian Georgescu (6), Marcel Koziel (4), Christian Fuhrmann, Lukas Temmesfeld (1), Alexander Vogt (2), Marvin Hammer (2).

10. Spieltag

Einen 25:21 (13:10)-Erfolg landete unsere Zweite in der Handball-Kreisliga gegen die HSG am Hallo II.
Tore: Markus Reick (9), Richard Röser (7), Adrian Georgescu (5), Lukas Temmesfeld (2), Alexander Vogt (2).

9. Spieltag

Es hat nicht ganz gereicht. Unsere Zweite verlor in der Handball-Kreisliga trotz Halbzeitführung bei Winfried Huttrop II mit 23:27 (11:8). Tore: Markus Reick (10), Adrian Georgescu (9), Richard Röser (3), Alexander Vogt (1).

 8. Spieltag

A09 II – Winfried Huttrop III 20:26

7. Spieltag

Überraschung: Unsere Zweite konnte in der Handball-Kreisliga beim Tabellenführer HSG am Hallo III einen Punkt entführen: 30:30 (12:13).
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Marvin Hammer (1), Adrian Georgescu (9), Marcel Koziel (2), Marius Kuhlmann (2), Richard Röser (2), Lukas Temmesfeld (1), Markus Reick (10), Alexander Vogt (3), Dennis Schmittat.

6. Spieltag

Unsere Zweite kassierte in der Handball-Kreisliga gegen den SC Phönix II mit 32:35 (16:17) eine unnötige Niederlage..
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Adrian Georgescu (1), Marvin Hammer (1), Marcel Koziel (2), Marius Kuhlmann (1), Lukas Temmesfeld, Alexander Vogt (11), Richard Röser (5), Tobias Leise, Dennis Schmittat, Markus Reick (10), Andreas Kämpchen (1).

5. Spieltag

Unsere Zweite unterlag bei der MTG Horst III mit 28;32 (13:15).
Nächstes Spiel: Sonntag, 13.11., 18.30 Uhr, gegen Phönix II (Bockmühle).
<b>A09 II: </b>Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Adrian Georgescu (4), Marvin Hammer (1), Marce Koziel (9), Marius Kuhlmann (1), Lukas Temmesfeld (1), Alexander Vogt (5), Richard Röser (4), Tobias Leise, Dennis Schmittat, Markus Reick (3).

4. Spieltag

Zweite Mannschaft gewinnt nach kurzen Startschwierigkeiten am Ende deutlich mit 36:23 bei Aufsteiger GW Werden 3. Am Anfang konnte man die Chancen aus der schnellen zweiten Welle nicht mit Toren veredeln. Mitte der ersten Halbzeit zog unsere Zweite nach einem Tempogegenstoß von Kreisläufer Marius Kuhlmann mit fünf Toren weg und baute diesen Vorsprung mit einem konsequenten Offensivspiel kontinuierlich aus. Am Ende steht ein verdienter Sieg auf der Habenseite. Die Truppe ist aber mit den anfänglichen Schwierigkeiten nicht zufrieden und wird weiter Mittwochs hart dran arbeiten.
A09 II: Pierre Dorok, Christian Fuhrmann, Niklas Gatzke (4), Marvin Hammer (3), Adrian Georgescu (9), Marce Koziel (5), Marius Kuhlmann (1), Lukas Temmesfeld (1), Alexander Vogt (7), Richard Röser (4), Tobias Leise (3).

Die Kreisliga-Tabelle

 

3. Spieltag

Im dritten Spiel hat es unsere Zweite erwischt. Nach zwei Siegen ging in der Handball-Kreisliga das Lokalderby gegen die SG Tura Altendorf II mit 28:36 (12:19) verloren.
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Niklas Gatzke (3), Marvin Hammer (4), Adrian Georgescu (8), Marce Koziel (5), Marius Kuhlmann (1), Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld, Stefan Hox (1). Malte Fischenich (5), Markus Reick (1), Tobias Leise.
Die Kreisliga-Tabelle

2. Spieltag

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Dem Erfolg im vereinsinternen Duell mit unserer Dritten hat unsere 2. Mannschaft am Samstag in der Handball-Kreisliga ein 20:17 (8:5) beim Aufsteiger TV Cronenberg II folgen lassen. A09 II: Pierre Dorok, Christian Fuhrmann, Niklas Gatzke (5), Marvin Hammer (2), Adrian Georgescu (4), Marce Koziel, Marius Kuhlmann, Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld, Alexander Vogt (4), Richard Röser (5), Tobias Leise.

1. Spieltag

Im vereinsinternen Duell zum Auftakt der Handball-Kreisliga (siehe Bilder, oben) hat sich A09 II verdient mit 34:26 (18:11) gegen unsere Dritte durchgesetzt. In der fair geführten Partie hatte die Zweite einfach die schnelleren Beine.

A09 II: Pierre Dorok – Niklas-Jan Gatzke (8), Marvin Hammer (3), Marcel Koziel (3), Marius Kuhlmann (2), Moritz Plaumann (2), Dennis Schmittat, Alexander Vogt (2), Richard Röser (8), Adrian Georgescu (4), Tobias Leise (2).

A09 III: Sebastian Scholz – Thomas Brilon (5), Gordon Becker, Ansgar Ernst (3), Stefan Hox (7), Michael Stottrop, Christian Weingartz (4), Michael Hermes (1), Christian Scholz (1), Thorsten Schneidmüller (5).

 

Bezirksliga-Saison 2015/16

Saison 2015/16
A09 – meisterlich
bis zum Schluss

Handballer gehen ungeschlagen in die Aufstiegsfeier

Auch zum Saisonausklang zeigte sich die ungeschlagene DJK Altendorf 09 meisterlich und manifestierte ihre Ausnahmestellung in der Handball-Bezirksliga durch die Punkte 42 und 43 beim 34:27-(16:13)-Erfolg bei der MTG Horst II.

Knapp eine Minute vor dem Abpfiff schritten die A09-Trainer Thomas Brilon und Ansgar Ernst entlang ihrer Auswechselbank, klatschten jeden ihrer Spieler ab. Und mit dem Abpfiff streckten ihre Kameraden auf dem Feld die Arme mit geballten Fäusten in die Höhe. Geschafft! Auch diese Partie! Gegen einen Tabellenachten, der ausdauernd zeigte, dass er Widerstand leisten wollte. „Aber wir wollten unbedingt auch dieses Spiel gewinnen, schon deshalb, weil wir uns bei der Aufstiegsfeier im Anschluss keine Sprüche anhören wollten“, lachte Thomas Brilon,

Ein hartes Stück Arbeit lag also hinter den erleichterten Altendorfern, die allerdings jederzeit Herr der Lage waren, stets die Führung behaupteten. Gleich am Anfang legten sie zwei Treffer vor – ein Vorsprung, der bis kurz nach der Pause Bestand (16:14) hatte, ehe er vorentscheidend auf sechs Tore (24:18) ausgedehnt wurde. Da war er wieder, der leidenschaftliche „Power-Handball Made by A09“, der wie ein starker Sturm alles einknicken lässt, was sich in den Weg stellt. Das schnelle Umschaltspiel gelang vorzüglich und vorne vollendeten „Mr. Zuverlässig“ Henning Röser (10) oder die treffsicheren Tammo Mehrtens (7), Lars Lippelt (6) und Simon Godde, die aus der geschlossenen Mannschaft herausragten.

21 Siege in 22 Spielen – eine Bilanz, die sich wahrlich sehen lassen kann. Nur ein Remis in der Hinrunde gegen die HSG am Hallo. „Und das war wie ein Sieg, nachdem wir kurz vor Schluss noch hoch zurückgelegen hatten“, genoss Henning Röser bei der Aufstiegsfeier im Bocholder Hof die Erinnerung an eine der vielen Sternstunden in dieser Saison, die nach zwei Vizemeisterschaften in Folge nun endlich die Rückkehr in die Landesliga bringt. Und das wurde gefeiert, bis in den frühen Morgen.

Spielfilm: 0:2, 5:7, 5:10, 12:15, 13:16 (Pause).
14:16, 15:19, 16:21, 18:22, 18:24, 20:25, 21:27, 23:28, 26:30, 27:34

A09: Robin Vonnemann, Marius Wittenberg – Simon Godde (6), Henning Röser (10), Patrick Peitzmeier (1), Kevin Hammer, Dorian Schröter, Tobias Thiesmann, Tammo Mehrtens (7), Dzavid Karalic (2), Simon Wickhorst (1), Alexander Ressing (1), Lars Lippelt (6), Christian Scholz.