Archiv der Kategorie: Berichte Bezirksliga-Saison 2015/16

Bezirksliga-Saison 2015/16

Saison 2015/16
A09 – meisterlich
bis zum Schluss

Handballer gehen ungeschlagen in die Aufstiegsfeier

Auch zum Saisonausklang zeigte sich die ungeschlagene DJK Altendorf 09 meisterlich und manifestierte ihre Ausnahmestellung in der Handball-Bezirksliga durch die Punkte 42 und 43 beim 34:27-(16:13)-Erfolg bei der MTG Horst II.

Knapp eine Minute vor dem Abpfiff schritten die A09-Trainer Thomas Brilon und Ansgar Ernst entlang ihrer Auswechselbank, klatschten jeden ihrer Spieler ab. Und mit dem Abpfiff streckten ihre Kameraden auf dem Feld die Arme mit geballten Fäusten in die Höhe. Geschafft! Auch diese Partie! Gegen einen Tabellenachten, der ausdauernd zeigte, dass er Widerstand leisten wollte. „Aber wir wollten unbedingt auch dieses Spiel gewinnen, schon deshalb, weil wir uns bei der Aufstiegsfeier im Anschluss keine Sprüche anhören wollten“, lachte Thomas Brilon,

Ein hartes Stück Arbeit lag also hinter den erleichterten Altendorfern, die allerdings jederzeit Herr der Lage waren, stets die Führung behaupteten. Gleich am Anfang legten sie zwei Treffer vor – ein Vorsprung, der bis kurz nach der Pause Bestand (16:14) hatte, ehe er vorentscheidend auf sechs Tore (24:18) ausgedehnt wurde. Da war er wieder, der leidenschaftliche „Power-Handball Made by A09“, der wie ein starker Sturm alles einknicken lässt, was sich in den Weg stellt. Das schnelle Umschaltspiel gelang vorzüglich und vorne vollendeten „Mr. Zuverlässig“ Henning Röser (10) oder die treffsicheren Tammo Mehrtens (7), Lars Lippelt (6) und Simon Godde, die aus der geschlossenen Mannschaft herausragten.

21 Siege in 22 Spielen – eine Bilanz, die sich wahrlich sehen lassen kann. Nur ein Remis in der Hinrunde gegen die HSG am Hallo. „Und das war wie ein Sieg, nachdem wir kurz vor Schluss noch hoch zurückgelegen hatten“, genoss Henning Röser bei der Aufstiegsfeier im Bocholder Hof die Erinnerung an eine der vielen Sternstunden in dieser Saison, die nach zwei Vizemeisterschaften in Folge nun endlich die Rückkehr in die Landesliga bringt. Und das wurde gefeiert, bis in den frühen Morgen.

Spielfilm: 0:2, 5:7, 5:10, 12:15, 13:16 (Pause).
14:16, 15:19, 16:21, 18:22, 18:24, 20:25, 21:27, 23:28, 26:30, 27:34

A09: Robin Vonnemann, Marius Wittenberg – Simon Godde (6), Henning Röser (10), Patrick Peitzmeier (1), Kevin Hammer, Dorian Schröter, Tobias Thiesmann, Tammo Mehrtens (7), Dzavid Karalic (2), Simon Wickhorst (1), Alexander Ressing (1), Lars Lippelt (6), Christian Scholz.