Mitmachen! Miterleben!

Allen Mitgliedern, Freunden und Förderern wünschen wir gerade in den noch immer herausfordernden Zeiten des Coronavirus alles Beste. Habt trotz allem Freude! Bleibt gesund!

Eure DJK Altendorf 09
(Hier klicken zur aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW)


familiy
Im Verein ist Sport am schönsten. Bei uns ist das jetzt seit 114 Jahren der Fall. Junge und Ältere, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer finden in unserem A09 beste Gelegenheit, ihren Sport zu entdecken und auszuüben. Das Schöne daran: Du bist nicht alleine. Die Gemeinschaft bringt das gewisse Etwas. Ob beim Handball, Lauftreff, oder wie wäre es mit Basketball beim Jedermann-Sport, Gymnastik, Tischtennis oder …? In vielen Abteilungen hast Du die Möglichkeit, hineinzuschnuppern. Irgendetwas wird auch für Dich dabei sein. Also komm‘ vorbei. „Mitmachen. Miterleben!“ ist unser Motto! Und: „Langeweile war gestern, heute ist A09!“


Allen ein gutes neues Jahr!

Und falls Ihr gute Vorsätze bezüglich Eurer Fitness habt, unser Motto kennt Ihr ja:
Mitmachen! Miterleben!


Unbedingt vormerken:
Unser Volleyball-Jux-Turnier an Karnevalssamstag, 18. Februar 2023. Start: 11.11 Uhr Halle Bockmühle.


Ein neues Buch, ein neues Jahr
Was werden die Tage bringen?
Wird's werden, wie's immer war
Halb scheitern, halb gelingen?
(Theodor Fontane, 1819-98)

Mittendrin statt nur dabei:
Handball à la A09

Die Handball-Saison 22/23 ist in vollem Gange. Zum Auftakt kam es am 3. September in der Herren-Bezirksliga zum vereinsinternen Duell A09 I gegen A09 II (Ergebnis: 42:20). Denn: Nach dem Landesliga-Abstieg unserer Ersten und dem geglückten Klassenverbleib tritt unsere DJK Altendorf 09 mit zwei Mannschaften in der Liga an.

Hier klicken für den Spielplan/Ergebnisse unserer Ersten (Bezirksliga)
Hier klicken für den Spielplan/die Ergebnisse unserer Zweiten (Bezirksliga)
Hier klicken für den Spielplan/die Ergebnisse unserer Dritten (Kreisliga)



Leicht verändert in die Zukunft

JHV: Verdiente Mitglieder geehrt

Endlich. Nach zwei Jahren Pandemie hat es nun geklappt mit unserer Jahreshauptversammlung. Bei der Wahl zum geschäftsführenden Vorstand gab es eine kleine Veränderung: Björn Peters vom A09-Lauftreff, bislang Beauftragter für unser Clubhaus, rückt für Jens Michel auf die Position des Geschäftsführers. Lange Jahre hat sich Jens für unseren Traditionsverein administrativ ins Zeug gelegt und maßgeblich verdient gemacht Zum Abschied gab es neben herzlichen Dankes-Worten auch eine Auszeichnung durch unseren Vorsitzender Michael Stottrop, der auch weitere treue Vereinsmitglieder ehrte.


Schnupper doch auch mal beim Handball!

Seit 30. April: Jeden 2. Samstag für sechs- bis achtjährige Jungen und Mädchen




Ausgezeichnete A09-Kooperation

Das Papst Leo Haus ist immer in Bewegung – und das nicht nur im übertragenen Sinne: Seit mehreren Jahren gibt es für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ein Sportangebot in Kooperation mit unserem Traditionsverein DJK Altendorf 09, der zwei Übungsleiterinnen für dieses Angebot zur Verfügung stellt. Seither wird balanciert, geworfen, gekräftigt und getanzt. „Das alles mit dem Ziel, die Alltagsbeweglichkeit unserer Bewohnenden zu stärken und möglichen Stürzen vorzubeugen“, freut sich Dr. Eva-Maria Rexhausen, Einrichtungsleitung im Leo. Diese Kooperation ist bei einer kleinen Feierstunde vom LandesSportBund NRW (LSB) im Rahmen seines Programms „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste 2.0 (BAP 2.0)“ mit einem Gütesiegel ausgezeichnet worden.

Katrin Brandenberg vom LSB zeigte sich von der Sportstunde begeistert, die die Übungsleiterinnen Anja Surmann und Sabrina Schäfer durchführten: „Die Freude, die den Seniorinnen und Senioren ins Gesicht geschrieben war, ist eine tolle Bestätigung, dass Sport auch im Alter Spaß macht und wichtig ist!“ sagte sie, als sie Dr. Eva-Maria Rexhausen und unserem 2. Vorsitzenden Markus Brilon die Zertifizierungsplaketten überreichte.




Oberbürgermeister Thomas Kufen zeichnet unseren A09 aus



 

 

Langeweile war gestern – heute ist A09!