Mitmachen! Miterleben!

Im Verein ist Sport am schönsten. Bei uns ist das seit mehr als 107 Jahren der Fall. Junge und Ältere, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer finden in unserem A09 beste Gelegenheit, ihren Sport zu entdecken und auszuüben. Das Schöne daran: Du bist nicht alleine. Die Gemeinschaft bringt das gewisse Etwas. Ob beim Handball, Lauftreff, Judo oder…. In vielen Abteilungen hast Du die Möglichkeit, hineinzuschnuppern. Irgendetwas wird auch für Dich dabei sein. Also komm vorbei. „Mitmachen. Miterleben!“ ist unser Motto!familiy

Sport, Spiel und Spaß auf dem Ehrenzeller Markt

Kostenfreies Angebot für Kinder und Jugendliche. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sport und Bewegung fördern das Miteinander von Kindern und Jugendlichen und ein gesundes Aufwachsen. Hier haben soziale Institutionen und Sportvereine wie etwa unsere DJK Altendorf 09 eine wichtige Schlüsselfunktion. Auf dem Ehrenzeller Markt begeistern junge Übungsleiter unseres Vereins rund 60 Kinder und Jugendliche mit zahlreichen Sport-, Spiel- und Spaßangeboten.

Im Angebot sind Ballspiele, Gemeinschaftsspiele aber auch klassische Straßenspiele wie „Verstecken“ – diese kommen besonders bei den Mädchen gut an. „Hinter den Spielen stecken jede Menge Erfahrungen und Fähigkeiten, die die Kinder und Jugendlichen mit auf den Weg bekommen“, finden Stephanie, Annika und Miguel, die als Honorarkräfte im Auftrag von A09 für ein gutes Miteinander beim Spiel auf dem Ehrenzeller Markt sorgen.

Kinder und Jugendliche willkommen

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und achtzehn Jahren, die auf dem Ehrenzeller Markt mitmachen wollen, sind dort montags, von 15:30 bis 17:30 Uhr herzlich willkommen. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lernen, wie man Konflikte löst

Ganz nebenbei lernen die Kinder und Jugendlichen im Team zusammenzuarbeiten, aufeinander zuzugehen und Konflikte miteinander zu lösen, wissen die drei Übungsleiter aus Erfahrung. Selbstredend, dass bei den vielen verschiedenen Nationen, die sich jeden Montag auf dem Platz einfinden, auch Vorurteile und Berührungsängste abgebaut werden – „das ist gelebte Integration“, findet Michael Stottrop, Vorsitzender unserer DJK Altendorf 09, die als Stützpunktverein für Integration vom Deutschen Olympischen Sportbund anerkannt ist.

Auf die Frage, welches Erlebnis in der Arbeit mit den Kinder besonders beeindruckte, kommt die Antwort der Übungsleiter spontan. „Ein Junge, der zunächst mit seinem störenden Verhalten extrem auffiel, fügte sich nach wenigen Besuchen ins Gruppengeschehen ein und ist nun voll akzeptiert“, staunen die drei Honorarkräfte heute noch.

Stadtteil-Akteure arbeiten zusammen

Mit dem Angebot unterstützt unser Verein die Aktion „Bewegung und Sport“ des Vereins für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten (VKJ), der ebenfalls am Ehrenzeller Markt beheimatet ist und dessen Garage als Lager für die Sportutensilien dient. Auch wird das Sportangebot vom Stiftungsfond der Nationalbank und den Sozialen Diensten des Jugendamtes finanziell gefördert.

20160929_120944

A09er unterwegs

Unser Lauftreff grüßt  von der Wies’n

Was für ein schönes Motto: Laufen und laufen lassen – unser Lauftreff lässt es sich beim Oktoberfest in München gut gehen. Wer mitlaufen möchte findet hier Infos

 

Langeweile war gestern – heute ist A09!