Berichte A09 II Bezirksliga-Saison 2019/20

15. Spieltag

Zweite lange Zeit prächtig

Gegen den Dritten MTG Horst unterlag unsere Zweite in der Handball-Bezirksliga mit 22:31 (12:12). Allerdings hielten sich die Jungs von Trainer Schorsch Seitz zunächst prächtig in dieser Partie. 15:14 führten sie noch in der 38. Minute, ehe die Gästen langsam, aber sicher die Oberhand und damit das Spiel gewannen. Tabelle
Nächstes Gegner: SuS Haarzopf (8.3., 16.30 Uhr, Goetheschule – Hinspiel 27:33).
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Stefan Hox, Niklas Gatzke (4), Lukas Temmesfeld, Marcel Koziel (2), Nils Kröger (3), Yannick Lange (1), Dennis Schmittat (1), Richard Röser (6), Marius Kuhlmann, Sebastian Schneider (5/4), Adrian Georgescu.

13. und 14. Spieltag

Zwei Niederlagen für die Zweite

Zur Pause sah es bei 10:6-Führung noch so aus, als ob unsere Zweite in der Handball-Bezirksliga den Hinspielerfolg gegen die SG TuRa Altendorf II wiederholen könnte. Doch letztendlich mussten die die Jungs von Trainer Schorsch Seitz mit 20:23 den Derbysieg den Gastgebern überlassen. Im Nachholspiel gegen den Tabellendritten DJK Winfried Huttrop gab es am Mittwoch dann die erwartete Niederlage – 17:29 (9:13). Tabelle
Nächstes Gegner: MTG Horst II (29.2., 20 Uhr, Bockmühle – Hinspiel 23:25).
A09 II: Pierre Dorok (0/0), Dennis Brinkmann (-/0) – Christian Fuhrmann (0/-), Stefan Hox (1/5), Niklas Gatzke (0/4), Lukas Temmesfeld (2/0), Marcel Koziel (2/0), Nils Kröger (6/1), Yannick Lange (0/-), Dennis Schmittat (1/0), Richard Röser (4/-), Malte Winckler (3/-), Marius Kuhlmann (0/-), Sebastian Schneider (1/-), Adrian Georgescu (-/4), Thorben Schneidmüller (-/3).

12. Spieltag

Drama mit Happy End: Zweite siegt 26:25

Was für eine Spannung in der Handball-Bezirksliga: Drei Sekunden vor Schluss verwandelte Marcel Koziel den letzten Siebenmeter für unsere Zweite zum vielumjubelten 26:25 (13:9)-Sieg bei der SG Burgaltendorf/Kupferdreh. Damit wiederholten die Jungs von Trainer Schorsch Seitz zum Rückrundenstart ihren knappen Erfolg aus der Hinrunde (23:22) und sammelten weitere sehr wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Tabelle
Nächster Gegner: DJK Winfried Huttrop (9.2., 18.30 Uhr, Bockmühle – Hinspiel 20:35)
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (4/2), Niklas Gatzke (1), Lukas Temmesfeld (2), Marcel Koziel (7/2), Thorben Schneidmüller (1), Tammo Mehrtens, Dennis Schmittat, Richard Röser (4), Malte Winckler (3), Marius Kuhlmann, Sebastian Schneider, Adrian Georgescu (4).

11. Spieltag

Siegreiche Zweite zum Abschluss der Hinrunde auf Platz 7

Erfolgreicher Abschluss der Hinrunde für unsere Zweite: In der Bezirksliga gelang ihr ein 32:29 (15:11)-Sieg bei ETB III. Mit 5:1 legten die Mannen um Richie Röser (11 Feldtore/Bild) einen traumhaften Start hin. Näher als zwei Tore kamen die Schwarz-Weißen vor der Pause nicht mehr heran. Und auch nach dem Seitenwechsel hielten unsere Nullneuner das Zepter sicher in der Hand. Platz 7 ist ein toller Erfolg, auf dem sich das Team von Trainer Schorsch Seitz aber nicht ausruhen will. Tabelle
Nächster Gegner: SG Burgaltendorf/Kupferdreh (1.2., 18 Uhr, Löwental – Hinspiel 23:22)
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (2), Lukas Temmesfeld (2), Dennis Schmittat (1), Yannick Lange (2), Richard Röser (11), Malte Winckler (9), Marius Kuhlmann, Dorian Schröter (4), Sebastian Schneider (1/1), Adrian Georgescu.

10. Spieltag

A09 II – HSG am Hallo II 25:36

9. Spieltag

Zweite kann „Übermannschaft“ HSG am Hallo nicht gefährden

Beim verlustpunktfreien, absoluten Top-Meisterschaftsfavoriten HSG am Hallo hatte unsere Zweite in der Bezirksliga erwartungsgemäß nicht viel zu bestellen: 16:35 (7:18). Mit einem 10:1-Lauf unterstrichen die Stoppenberger gleich ihre Ambitionen. Mund abputzen, weiter geht’s im neuen Jahr.
Nächster Gegner: HSG am Hallo II (Sonntag, 18.1., 16.30 Uhr, Bockmühle).
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann (1), Stefan Hox (1), Lukas Temmesfeld, Marcel Koziel (1), Nils Kröger (1/1), Thorben Schneidmüller (3), Richard Röser (3), Dennis Schmittat, Malte Winckler (2), Adrian Georgescu (3), Sebastian Schneider (1).

8. Spieltag

Zweite kann Rückstand gegen ETB II nicht aufholen

Immer zurück lag unsere Zweite in der Bezirksliga gegen den Fünften ETB II – mit der Ausnahme beim 6:6. Am Ende mussten unsere Nullneuner den Gästen zum 23:20 (11:7)-Sieg gratulieren.
Nächster Gegner: HSG am Hallo (Sonntag, 15.12., 13 Uhr, Gustav-Heinemann-Gesamtschule).
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (3), Niklas Gatzke (1), Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld, Nils Kröger (2), Yannik Lange (2), Richard Röser, Malte Winckler (2), Adrian Georgescu (1), Sebastian Schneider (9/7).

7. Spieltag

Unsere Zweite übersteht brenzlige Phase beim Schlusslicht MTG III – 29:22

Beim punktlosen Bezirksliga-Schlusslicht MTG Horst III ließ sich unsere Zweite nicht lumpen und festigte mit dem 29:22 (16:12)-Erfolg den Platz im unteren Mittelfeld. Zwar gelang erst in der 5. Minute durch den erneut sicheren Siebenmeterschützen Sebastian Schneider der erste Treffer, aber dann hatten die Schützlinge von Trainer Schorsch Seitz einen Lauf und führten nach 20 Minuten 10:5. Allerdings wurde es 20 Minuten vor dem Ende noch einmal brenzlig, als den Horstern der 18:19-Anschluss gelang. Mit einer Auszeit brachte Schorsch Richie Röser (7 Tore) und Co. wieder auf Kurs.
Nächster Gegner: ETB II (Sonntag, 8. Dezember, 15.30 Uhr, Bockmühle).
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Raphael Schürmann, Stefan Hox (2), Niklas Gatzke, Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld (3), Nils Kröger (4), Yannik Lange (1), Richard Röser (7), Malte Winckler (2), Adrian Georgescu (4), Sebastian Schneider (3/3).

6. Spieltag

Ärgerliche 29:30-Niederlage für unsere Zweite

Das war ärgerlich: Unsere Zweite unterlag im Bezirksligamatch beim SC Phönix mit 29:30 (13:12), nachdem sie knapp anderthalb Minuten vor Schluss noch 29:28 geführt hatte. In der Schlusssekunde wurde die Hoffnung auf einen einfachen Punktgewinn zunichte gemacht. Mit 0:5 war unser Team von Trainer Schorsch Seitz denkbar schlecht in die Partie gestartet, drehte den Rückstand aber in eine 13:11-Führung in der 29.Minute.
Nächster Gegner: MTG Horst III (Sonntag, 1. Dezember, 12.30 Uhr, Klapperstraße).
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (2/1), Niklas Gatzke (3), Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld (4), Nils Kröger, Yannik Lange (1), Richard Röser (8), Adrian Georgescu (5), Sebastian Schneider (5/4), Marius Kuhlmann (1).

5. Spieltag

Zweite überzeugt gegen Landesliga-Absteiger trotz Niederlage

Eine starke Leistung zeigte unsere Zweite im Bezirksligamatch gegen Landesliga-Absteiger SuS Haarzopf. 27:33 (14:11) hieß es am Ende, bis zur 40. Minute hatte unser Team von Trainer Schorsch Seitz geführt (19:18). Zehn Minuten vor Schluss war beim 26:27 noch alles offen.
Nächster Gegner: SC Phönix (Sonntag, 17. November, 16 Uhr, Raumerstraße).
A09 II: Pierre Dorok, Dennis Brinkmann – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (2), Malte Winckler (4), Dennis Schmittat, Lukas Temmesfeld (3), Yannik Lange, Richard Röser (2), Adrian Georgescu (7), Sebastian Schneider (9/7), Marius Kuhlmann.

4. Spieltag

Zweite kann schwachen Start gegen Top-Team MTG Horst II nicht mehr reparieren – 23:25

Der frühe 1:6-Rückstand war letztendlich für unsere Zweite im Bezirksligamatch beim verlustpunktfreien Zweiten MTG Horst II eine zu hohe Hypothek. Eine Auszeit in der 7. Minute durch Trainer Schorsch Seitz unterbrach zwar den negativen Lauf, aber näher als beim 22:23 (58.) kamen unsere Nullneuner nicht mehr heran und unterlagen schließlich 23:25 (11:15).
Nächster Gegner: SuS Haarzopf (Samstag, 9. November, 16.30 Uhr, Haedenkampstraße).
A09 II: Pierre Dorok, Noah Pietsch – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (2), Malte Winckler, Dennis Schmittat, Niklas Gatzke (2), Lukas Temmesfeld (6), Marcel Koziel (3), Yannik Lange (1), Richard Röser (2), Adrian Georgescu (2), Sebastian Schneider (7/7), Marius Kuhlmann.

3. Spieltag

Zweite furios zum zweiten Sieg

Sieg Nummer zwei für unsere Zweite am dritten Spieltag der Handball-Bezirksliga. Und da das 25:15 (15:7) gegen den Lokalrivalen SG TuRa Altendorf II eingefahren wurde, ist er natürlich doppelt schön. Nach 20 Minuten führte unser Aufsteiger mit 9:3 und ließ auch danach nichts mehr anbrennen – im Gegenteil, die Jungs um Trainer Schorsch Seitz bauten die Führung komfortabel aus.
Nächster Gegner: MTG Horst II (Sonntag, 3. November, 11.15 Uhr, Klapperstraße)
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Stefan Hox (1/1), Malte Winckler  (1), Dennis Schmittat (1), Niklas Gatzke (3), Lukas Temmesfeld (2), Marcel Koziel (2), Yannik Lange (2), Richard Röser (3), Adrian Georgescu (2), Till Wartmann, Nils Kröger (2), Sebastian Schneider (6/6).

2. Spieltag

Für unsere Zweite gibt es in Huttrop nichts zu holen

Beim Meisterschafts-Mitfavoriten DJK Winfried Huttrop gab es in der Handball-Bezirksliga erwartungsgemäß eine klare Niederlage für unsere aufgestiegene Zweite.  20:35 (11:20) unterlagen unsere Jungs um Trainer Schorsch Seitz.
Nächster Gegner: SG TuRa Altendorf II (Sonntag, 6. Oktober, 19 Uhr, Bockmühle)
A09 II: Pierre Dorok – Malte Winckler, Dennis Schmittat, Niklas Gatzke (1), Lukas Temmesfeld (1), Yannik Lange, Richard Röser (2/1), Adrian Georgescu (5), Marius Kuhlmann, Stefan Hox (2/1), Nils Kröger (6), Sebastian Schneider (3).

Unserer Zweiten gelingt zum Auftakt gleich der erste Bezirksliga-Sieg

Mit 23:22 (9:12) glückte unserer Zweiten gegen die SG1 Burgaltendorf/Kupferdreh das Debüt in der Handball-Bezirksliga. 10:15 hatte die Mannschaft von Trainer Schorsch Seitz nach dem Seitenwechsel zurückgelegen, ehe fünf Treffer in Serie gelangen. In der 56. Minute führte sie sogar 22:19. Dann kam nochmals Spannung auf.
Nächster Gegner: DJK Winfried Huttrop (Sonntag, 17 Uhr, Gustav Heinemann-Schule, Schonnebeckhöfe 58)
A09 II: Pierre Dorok – Christian Fuhrmann, Dennis Schmittat, Niklas Gatzke (3), Lukas Temmesfeld (3), Raphael Schürmann (2), Marcel Koziel (3), Yannik Lange (1), Richard Röser (7/2), Adrian Georgescu, Marius Kuhlmann, Stefan Hox (1), Nils Kröger (3), Sebastian Schneider.

Langeweile war gestern – heute ist A09!